Myspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter Graphics Myspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter GraphicsMyspace Glitter Graphics, MySpace Graphics, Glitter Graphics




Tom – Guitars

Tom spielt seit seinem 7. Lebensjahr Gitarre. Sein Stiefvater weckte in dem jungen Tom mit Begeisterung das Interesse zu diesem Instrument. Er kam wie sein Zwillingsbruder Bill am 01.09.1989 auf die Welt. Der coole Hip Hop Freak liebt Party und Spaß. Sein ein und alles sind seine Dreads.

Durch die laute Akustik bei Konzerten und anderen Auftritten als auch das durchweg anhaltende Gekreische der Fans (sehr hoher dB-Wert) hat er bereits Tinitus (ein beständiges Pfeifen, welches durch abgestorbene Nervenzellen im Gehörgang hervorgerufen wird, das Geräusch entsteht im Gehirn). Dieses Dauergeräusch begleitet ihn auch durch die Nacht. (Bei Ablenkung kann es aber auch "überhört" werden.)
Tom ist Gelegenheits-Raucher.

10 Fragen an Tom:

1) Gitarre.. Warum?

Mein Stiefvater hat mir damals als ich 7 Jahre alt war eine Gitarre in die Hand gedrückt und ich fand das total cool. Und bei anderen Bands haben mich früher immer die Gitarristen sehr fasziniert.

2) Wie würdest du dich mit 3 Worten bezeichnen?

Spontan, lustig und draufgängerisch.

3) Gibt es eine Person die du gerne ein Mal treffen möchtest?

Ganz klar die Olsen Twins...kann ich Bill nur zustimmen.

4) Bist du von irgendetwas Fan?

Ich bin Fan von Graffitis, ich male Graffitis sehr gerne. Und ich liebe den Kick auf der Bühne zu stehen und das Publikum zu rocken.

5) Was fällt dir zum Thema Freundschaft ein?

Also man findet nur ganz, ganz selten richtige Freunde im Leben. Aber Freunde haben ist sehr wichtig.

6) Was fällt dir spontan zum Thema Erfolg ein?

Es ist total geil, wenn man erfolgreich ist. Allerdings ist Erfolg an sich nicht alles im Leben.

7) Was fällt dir spontan zum Thema Zukunft ein?

Hoffentlich erfolgreich Musik zu machen, mein Abitur zu schaffen und zu letzt die Band, meine Familie und die Schule unter einen Hut zu bringen.

8) Was geht für dich vor? Liebe oder Band?

Band, weil es stark von meiner Zukunft abhängt und mir das bisher am wichtigsten war. Außerdem war ich noch nie so doll verliebt, dass ich die Band dafür aufgegeben hätte.

9) Wie wichtig ist dir der Kontakt zu euren Fans?

Sehr wichtig, weil ohne Fans würde das erfolgreiche Musikmachen nicht funktionieren. Es würde keinen Spaß machen und die Musik könnte nicht überleben.

10) Gibt es etwas, was du den Fans sagen möchtest?

Toll, dass es euch bzw. den Fanclub gibt. Macht bitte weiter so und bleibt uns treu!!!

FACTS

Markantes Gesicht, gepiercte Unterlippe, coole Dreadlocks und toughes Auftreten

Tom spielt seit 1998 Gitarre

Caps und Shirts von Vokál und New Era, Nike Air Force Sneakers und Schweißbänder gehören bereits zu seinen Markenzeichen.

Bei seinem ersten Viedeoclip moserte Tom herum: „Hier sind Viecher und es stinkt nach Scheiße !“

Er hat Angst vor Haien, er glaubt, wenn er mal einem begegnen würde, würde er austicken.

Seine Lieblingsfarbe ist Blau und Bill’s ist Orange. Lustigerweise sind die Wände in ihren Zimmern genau andersrum.

Er steht total auf Gibson-Gitarren, besonders die Les Paul Custom gefällt ihm.

Seine Sprüche passen meistens zu ihm.

Er hatte schon 17 Freundinnen.

Er hat früher mal Karate gemacht.

Sein Opa ist sein Vorbild.

Tom schaut einem immer direkt in die Augen.

Tom hat ein Powerbook G4.

Er sagt, dass er die besten Spaghetti kochen kann.

Er ist eine Naschkatze, mag aber keine Schokolade, er isst lieber ‚saures Zeugs’

Vor vier Jahren ließ er sich in nem Afroshop seine Dreads machen.

Hat eine gute Stimme, ist aber zu feige zum Singen.

Kann besser mit Geld umgehen als sein Zwilling.

Redet ziemlich viel und schnell.

Er hasst Klingeltöne – und die dazugehörige Werbung.

Steht auf Grafikdesign, würde er eventuell auch studieren.

Pflegt seine Dreads mit ‚Pink Spritz’ (Haarwachs).

Liebt das Deo AXE Unlimited.

Diskutiert gerne, besonders mit Bill.

Seine Haare kotzen ihn und Bill manchmal an, weil es so lange dauert, bis sie trocknen (ca. 2 Tage).

Hasst Sport.

BRAINSTORMING

Was fällt dir ein zum Begriff...

Zwillinge

Ich kann mir ein Leben ohne Bill nicht vorstellen. Wir hängen zusammen rum, seit wir in die Windeln geschissen haben. Ich finde es sehr cool, einen Zwillingsbruder zu haben – es ist echt schön, wenn man eine Person hat, die einem so nahe ist.

Kindheit

Als wir klein waren, hat unsere Mutter uns gleich angezogen. Mit der Einschulung ging es dann los, dass wir unterschiedliche Sachen tragen wollten. Mit acht haben wir uns in völlig unterschiedliche Richtungen entwickelt.

Erzieherinnen

Im Kindergarten haben wir unsere Erzieherinnen zur Weißglut getrieben. Wir hatten Shirts auf denen „Bill“ und „Tom“ aufgestickt war – haben die aber untereinander getauscht.

Wenn dann keiner mehr wusste, wer von uns wer war, haben wir uns schlappgelacht.

In der Schule ging das leider nicht mehr, da waren wir schon zu verschieden.

Unterschiede

Wir haben uns schon früh danach gesehnt, das hervorzuheben, was uns unterscheidet, und zu zeigen, dass wir eigenständige Persönlichkeiten sind.

Ich finde es gut, dass Bill und ich unterschiedlich aussehen. Ich will nicht sein wie Bill und

Bill nicht wie ich. Ich könnte mir nicht vorstellen, genauso rumzulaufen wie mein Bruder.

Teilen

Freundinnen teilen wir nicht – und Klamotten! Ich könnte niemals eine Hose von Bill anziehen, darin würde ich mich total unwohl fühlen. Bill trägt viel engere Klamotten als ich. Und unsere Unterwäsche lässt sich auch leicht auseinander halten: Ich trage nämlich weite Boxershorts und Bill enge.

Magische Fähigkeiten

Als Kind war ich einmal allein mit meinem Vater unterwegs und da wusste ich auf einmal: Bill geht es nicht gut, irgendetwas ist passiert. Ich habe meinen Vater überredet, zu Hause anzurufen – und hatte Recht. Bill war gerade auf dem Weg ins Krankenhaus, weil er schlimm allergisch gegen Mückenstiche ist und gestochen worden war. Wir sind dann sofort nach Hause gefahren.

Wir wissen auch immer genau, was der andere als Nächstes sagen wird. Manches brauchen wir gar nicht mehr aussprechen.

Gemeinsam

Jeder von uns ist sehr stark und lässt sich nicht unterbuttern. Aber zu zweit sind wir unschlagbar.

Hobbys

Bill ist eher kreativ, zeichnet viel und designt Klamotten. Ich mache Graffiti und fahre BMX. Das gemeinsame Hobby ist die Musik.

Steckbrief

Name

Tom Kaulitz-Trümper

Geburtsdatum

01.09.1989

Geburtsort

Leipzig

Wohnort

Loitsche

Größe

1,74 m

Gewicht

54 kg

Augenfarbe

Braun

Haarfarbe

Dunkelblond

Hobby’s

Gitarre spielen und Feiern, Musik hören, früher mal BMX fahren und Graffiti

Schule

Er bekommt Privatunterricht

Lieblingsfach

Kunst, Bio, Deutsch

Hassfach

Mathe, Französisch und Physik

Single

Ja, er ist Single!

Er ist Fan von

Samy Deluxe

Auffälligkeiten

Piercing in der linken Unterlippe und Dreadlocks

Style

Er steht auf XXL-Klamotten und Caps, besonders von der Marke New Era, Schuhe von Nike

Charakter

Ist ein absoluter Frauentyp, hat immer einen frechen Spruch auf Lager, ist cool, aber auch super herzlich

Glücksbringer

Sein erstes Plektrum und einen Hühnergott (Stein mit einem Natura-Loch in der Mitte)

Lieblingsband

Guano Apes

Lieblingsserie

The King of Queens

Musik

Spielt seit seinem neunten Lebensjahr Gitarre. Er wurde auch durch den Stiefvater Gordon Trümper (damaliger Leiter der Rockschool in Magdeburg) inspiriert. Nachdem Bill und er Georg und Gustav nach einem kleinen Auftritt kennen gelernt hatten, gründeten sie eine Band die Devilish hieß.

Lieblingsfilm

Einer von Toms Lieblingsfilmen ist "Mr. und Mrs. Smith" mit Brad Pitt und Angelina Jolie. Die findet er total geil.

Lieblingslied

Er mag vieles, aber er hasst "I Will Always Love You" von Whitnes Houston. Diese Geleiere geht ihm tierisch auf Sack.

Er steht auf Songs von Bands Aerosmith etc. und Hip Hop (Eminem, 50 Cent und Samy Deluxe mag er am Liebsten)

Lieblingsauto

Er mag dicke Autos. In seiner Garage hätte ich deshalb gerne einen Hummer oder ein BMW Dreier Cabrio.

Lieblingstier

Hunde, Katzen, Affen

Lieblingsstadt

Hamburg, Tokio

Was er nicht an sich mag

Er verliert schnell viele Dinge. Er ist vergesslich, aber er ist sonst zuverlässig.

Schwächen

Ungeduldig, er quengelt gerne

Das letzte Mal geweint

ER weint nie (!!)

Verliebt ?

Noch nicht, aber er will verliebt sein.

Erster Kuss

Das was mit den gleichen Mädchen mit der Bill es hatte! Er war damals neun !

Die große Liebe

Er hatte schon viele Beziehungen (17 nach eigenen Angaben !), aber es war für ihn nie richtig toll. Es gab also die große Liebe noch nicht.

Das erste Mal

Er war 13. Es war grausam und sehr komisch. Mit wem ? Das will er uns nicht verraten.

Peinlichstes Erlebnis

Immer wenn er in der Klasse vorsingen musste. Er hasst es, zum Ei gemacht zu werden.

Lebensmotto

Carpe diem

Kindertraum

Er wollte ein Cowboy sein

Größter Traum

Einen Hummer (Das Auto !) in seiner Garage, Konzert in Tokio

Traumgirl

Tom mag Mädels, die sich sexy kleiden und eine Stupsnase haben, wie die Olsen Twins. Sie muss aber auch unbedingt treu sein. Total ! *hihi*

Zusätzliche Informationen

Mit zwölf übte er jeden Tag stundenlang mit seiner Gitarre. Tom liebt es, auf der Bühne zu stehen, ist er in einer anderen Welt.

Gratis bloggen bei
myblog.de